Suizid

 

Für:

Betroffenengruppen, in der Seelsorge Tätige, Kriseninterventionsdienste, Notfallnachsorgegruppen, Notfallseelsorgeprojekte, Polizei, Rettungsdienste, Feuerwehren, Schulen ebenso wie Unternehmen, die mit diesem Thema Berührung haben oder in denen sich ein Suizid ereignet hat, …

 

Wohl wenig andere Ereignisse, sind so herausfordernd und unbegreiflich für Angehörige und deren soziales Umfeld, wie der Suizid eines nahen Menschen.

Für die, die zurückbleiben, beginnt meist ein sehr langer Leidensprozess – oder setzt sich bei manchen Trauernden nach dem Suizid weiter fort.

Nach einem Suizid sind Schuldgefühle häufig ein schmerzhafter Begleiter für die Trauernden.

Das soziale Umfeld, Einsatzkräfte, Seelsorger, Kollegen, Lehrer, usw. sind gegenüber einem solchen Ereignis oft hilflos: Was tun, wie Betroffene unterstützen, welchen Rahmen für die Trauer und die eigene Bestürzung schaffen?

Ob Vortrag oder Seminar bzw. Workshop, gerne biete ich Ihnen meine Erfahrung als Leiter mehrere Selbsthilfegruppen für Trauernde nach Suizid, als ehemaliger Beratungsstellenmitarbeiter, als Einsatzkraft und als Kriseninterventionsdienstmitarbeiter an.

 

Wenn Sie an Büchern zum Thema Suizid interessiert sind, klicken Sie hier.

 

Wenn Sie Interesse an einer Fortbildung bzw. an einem Seminar haben, nehmen Sie Kontakt mit mir auf: